Informationen
Foto, 2018 © M. Matzak, VG Bild-Kunst

Informationen

Studiengang Bachelor of Education/Master of Education Bildende Kunst

  • Studiengegenstand beider Studiengänge ist die Bildende Kunst und deren Didaktik. Der Lehramtsstudiengang verfolgt die Aufgabe, umfassende fachliche, fachpraktische und fachdidaktische Voraussetzungen für die gymnasiale kunstpädagogische Berufspraxis zu legen. Während der Studiengang Freie Bildende Kunst auf die Tätigkeit freischaffender Künstlerinnen und Künstler vorbereiten soll, verfolgt der Lehramtsstudiengang die Aufgabe, umfassende fachliche und fachdidaktische Voraussetzungen für die gymnasiale kunstpädagogische Berufspraxis zu legen. Das künstlerische Studium findet in künstlerischen Klassen statt und wird von Vorlesungen und Seminaren in Kunsttheorie und Kunstdidaktik sowie Exkursionen begleitet.

Bachelorstudium

  • Das Bachelorstudium im Fach Bildende Kunst unterteilt sich in zwei Studienabschnitte:Orientierungsstudium: Das künstlerische Orientierungsstudium im ersten und zweiten Semester findet in der Basisklasse der Kunsthochschule Mainz statt. Es dient einer ersten Orientierung in künstlerischen wie studienorganisatorischen Angelegenheiten. Das Studium in einer künstlerischen Klasse: Mit Beginn des dritten Semesters erfolgt das Studium der Kunstpraxis in individuell gewählten künstlerischen Klassen.Das Atelierstudium unterscheidet sich im Grundsätzlichen nicht von demjenigen des Studienganges Freie Bildende Kunst. Im Verlauf des Bachelorstudiums werden außerdem Einführungskurse in den Werkstätten der Kunsthochschule besucht (u.a. Holz, Metall, Druckgrafik, Medienlabor, analoge und digitale Fotografie, Maltechnik). Das Bachelorstudium der Kunstdidaktik, der Kunstbezogenen Theorie und der Kunstgeschichte erstreckt sich ohne Unterteilung vom 1. bis zum 6. Semester. Es dient dem Erwerb wissenschaftlicher Grundkenntnisse und umfasst die Durchführung eines kunstpädagogischen Projekts.

Masterstudium

  • Das Masterstudium im Fach Bildende Kunst erstreckt sich ohne Unterteilung vom 7.-10. Semester. Das künstlerische Hauptstudium bietet Gelegenheit zur weitgehenden Konzentration auf die Arbeit in einer Klasse und zur dementsprechenden künstlerischen Schwerpunktbildung. Außerdem werden zwei vertiefende Kurse in den Werkstätten besucht. Das wissenschaftliche Studium im Masterstudiengang dient dem weiterführenden Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten in den Disziplinen Kunstdidaktik und Kunstbezogenen Theorie. Das Masterstudium schließt mit einer Masterarbeit ab.In Rheinland-Pfalz wird durch den entsprechenden Masterabschluss (mit anschließender Anerkennung als Erste Staatsprüfung) die Qualifikation für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) erworben. Die Absolvent/innen erhalten auf Antrag (über das Landesprüfungsamt für die Lehrämter an Schulen) eine Bescheinigung über die Anerkennung der Hochschulprüfungen als Erste Staatsprüfung (Staatsexamen)