Kunstbezogenen Theorie

Die Lehrveranstaltungen der Kunstbezogenen Theorie richten sich an Studierende der Fachrichtungen Freie Bildende Kunst und Lehramt. Sie vermitteln vielschichtige Einblicke in die Felder der Kunstwissenschaften, Visuellen Kulturen, und Ästhetiken. Gegenstandsbereiche sind aktuelle Diskurse der Kunst sowie die Analyse historisch- gesellschaftlicher Entwicklungen von künstlerischen und medialen Praxen. Interdisziplinäre Bezüge zu Medienwissenschaften und Philosophie, Gender Studies und Postcolonial Studies sind zentral.

 Die Lehrenden der Kunstbezogenen Theorie veranstalten neben Seminaren und Vorlesungen auch Exkursionen, Workshops und Tagungen. Das Lehrangebot wird ergänzt durch kunstgeschichtliche Veranstaltungen am Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft der JGU, mit dem eine Kooperation besteht. Es gibt die Möglichkeit der Promotion im Fach Kunsttheorie.